Höferspitze (2.131 m)

Hochtannbergpass (1.660 m) – Höferkamm – Höferspitze (2.131 m) – Obere Höferbergalpe (1.800 m) – Untere Höferbergalpe (1.650 m) – Schlößle (1.625 m) – Neßlegg (1.500 m) – Körbersee (1.656 m) – Kalbelesee (1.650 m) – Hochtannbergpass
12 km, 850 Höhenmeter, 3:30 Std. Gehzeit

Vor zwei Jahren durfte Sebastian die Höferspitze schon einmal auf einer Sonnenuntergangstour besteigen, heute konnte Elke diesen Gipfel nachholen – allerdings auf einer anderen Route. Wir sind nicht auf dem Aufstiegsweg retour sondern haben die Runde über Neßlegg und den Körbersee, Österreichs schönsten Platz 2017, geschlossen.

Startpunkt ist am Hochtannbergpass in Richtung Warth, wo kurz vor dem Weg zur Widdersteinhütte ein kleiner, unscheinbarer Wegweiser unmittelbar an der Straße den Pfad zum Höferkamm markiert. Die ersten knapp 200 Höhenmeter führen durch lichten Erlenbestand auf die Weiden der oberen Widdersteinalpe. Der Weg ist zwar so gut wie überhaupt nicht markiert – die gut ausgetretene Erdspur, die bei Nässe unangenehm rutschig ist, ist aber dennoch nicht zu verfehlen.

Sobald man den Höferkamm erreicht hat, wird’s ein wenig spannender: In einem steten Auf und Ab geht es weiter zur Höferspitze – links und rechts fallen Wiesenflanken steil ab. Braunarlspitze, Mohnenfluh, Karhorn, Biberkopf und Widderstein sind stets gut sichtbar, der Hohe Ifen grüßt aus der Ferne.

Vom Gipfel der Höferspitze wartet bis Neßlegg mit das Steilste, was wir an Weg je gesehen haben – sobald Nässe auf die erdige Trittspur kommt, dürfte das wohl zum Himmelfahrtskommando werden, da hilft dann wohl nur mehr die “Methode Hosenboden” durch die Lawinenverbauungen. Spätestens ab der Unteren Höferbergalpe sind die Schwierigkeiten aber vorbei, unschwer erreicht man über Neßlegg und dann nach 150 Höhenmetern Aufstieg den Körbersee. Der Rückweg zum Hochtannbergpass ist dann ein Spaziergang.

 

Route

Downloads: Höferspitze 2020 06 25 Route.pdf, Höferspitze 2020 06 25.GPX (zip)

Höhenprofil

Download: Höferspitze 2020 06 25 Höhenprofil.pdf

Sebastian Written by:

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.