Sanierung Dach & Heizung, Tag 1

Die Vorgespräche hatten sich schon seit dem Frühjahr 2010 hingezogen – grundsätzlich war fix, dass wir von einer Ölheizung auf eine Erdwärmeanlage umstellen wollen und dafür nach der Fassade auch das Dach dämmen müssen. Heute ging aber alles Schlag auf Schlag … Letzte Woche am Freitag in der Früh noch eine kurze Begehung mit Nägele Bau und Reinhard Stadelmann (Website leider nicht aktuell), am Nachmittag dann der Anruf von Nägele Bau, ob ein Baubeginn in der kommenden Woche in Ordnung sei. Dass sie das so wörtlich nehmen würden und heute am späteren Nachmittag vor der Tür standen, um sich alles noch ein letztes Mal anzuschauen … das war nun wirklich nicht zu erwarten.

Morgen wird die Baustelle eingerichtet, darum mussten heute Rosen und Zaun weichen und manche Blumen umgesiedelt werden. Die kleine Hängeweide wurde da gleich mit entfernt – das Wurzelwerk hatte leider zu sehr gelitten, ein Verpflanzen war nicht mehr möglich.

In der Früh konnte mit Helmut Baurenhas noch ein wichtiges Detail geklärt werden: Der offene Kamin im Wohnzimmer kann definitiv nicht mehr in Gang gebracht werden (das gute Stück war von Anfang an falsch konstruiert und zieht nicht richtig) – zudem macht der Zug in etwa eineinhalb Metern Höhe einen Knick aus dem Wohnzimmer heraus. Damit kann (später) der Kamin problemlos abgebrochen werden, der bestehende Zug kann dazu verwendet werden, die Leitungen von der Solaranlage auf dem Dach in den Keller zu führen. Damit ist nun auch die letzte Information vorhanden, die wir für die Finalisierung des Auftrags an die Dackdeckerei Rusch benötigen: Der Kamin wird bis auf Höhe des Daches abgebrochen, das Dach danach gedämmt, teilweise etwas verlängert (um beispielsweise den Aufgang zur Haustür komplett zu überdachen) und neu eingedeckt.

Die Sanierung von Heizung und Dach sollte bis Ende April abgeschlossen sein. Danach können wir noch versuchen, ein paar Euro zusammenzukratzen, um uns noch einen Schwedenofen o.ä. (wir machen vorsichtshalber mal einen Termin mit Müller Ofenbau – eine Idee wäre ein Kamin aus Stampflehm) leisten zu können. Oder wir räumen den Euromillionen-Jackpot am Freitag ab …

[mudslide:flickr,0,36798909@N00,72157626194753101]

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.