Schitag in Zürs

Tom Berger, Martin Amann, Bruder Rupert und wir flüchteten vor dem Hochnebel, der im Rheintal lag, auf den Arlberg. Bei frühlingshaften Temperaturen gab der Schnee auf den Piste (leider nichts abseits davon) in Zürs noch einiges her, die Lecher Hälfte des Weißen Rings war dann eher dürftig. So ließen wir den Tag dann bei einem längeren Einkehrschwung auf der Trittalm ausklingen.

[mudslide:flickr,0,36798909@N00,72157626207705300]

Sebastian Verfasst von: