Pfänder Mountainbike

Bregenz – Gebhardsberg – Fluh – Pfänderspitze – Fürberg – Fesslerhof – Lutzenreute – Ruggburg – Lochau – Bregenz
24 km, 800 hm

Eine der schönsten Runden, die man am Pfänderstock mit Ausgangspunkt Bregenz drehen kann. An schönen Wochenendtagen ist allerdings gerade der Routenteil zwischen Bregenz über Gebhardsberg und Fluh massiv überlaufen – unter der Woche hingegen ist das eine sehr feine, großteils ruhige Runde.

Von Bregenz gibt es mehrere Varianten auf den Gebhardsberg bzw. durchaus auch direkt auf die Fluh. Ab dort habe ich die Variante über die Rodelbahn (quasi vorne hinauf) gewählt – man könnte auch deutlich flacher hinten herum übers Wirtatobel fahren. An der Pfänderspitze hat man die Höhenmeter praktisch alle bereits absolviert. Wenn man sich dort durch die vielen Pfänderbahn-Fahrer durchgekämpft hat, beginnt der Genuss:

Von der Straße zum Hochberg bald links abzweigend geht’s über Wiesen und ein kurzes Waldstück beinahe eben bis zur Abzweigung zum Hochberg. Eine kurzes Stück die Straße Richtung Lochau hinunter – danach biegt man nach rechts zum Fesslerhof (guter Hofladen übrigens für Fleisch und Käse) ab. Von dort geht es über einen Schotterweg mit genialem Blick auf den Bodensee nach Lutzenreute, wo man die Hauptstraße quert und weiter hinunter in Richtung Ruggburg fährt. Diese Schotterstraße ist dann mit ein wenig dosiertem Tempo zu befahren: 3 oder 4 enge Kurven, die eher überraschend daherkommen. Wieder unten angekommen fährt man gemütlich an Schloß Hofen vorbei und dem See entlang zurück nach Bregenz.

Route:

Download: Pfänder MTB 2018 05 23 Route (pdf)Pfänder MTB 2018 05 23.gpx (zip)

Höhenprofil:

Download: Pfänder MTB 2018 05 23 Höhenprofil (pdf)

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.