Der Weiße Ring 2017

Der Weiße Ring am Arlberg – mit 22 Abfahrtskilometern eines der längsten Skirennen – konnte heuer endlich nach 4 Jahren auf gekürzter Strecke (letzte Jahr musste das Programm gar auf einen Riesentorlauf von Oberlech nach Lech zusammengestrichen werden – und der wurde nach ca. 150 Startern abgebrochen) endlich wieder einmal in voller Länge inklusive Madloch gefahren werden … Zudem war die Piste nach den Schneefällen 10 Tagen zuvor sehr kompakt, auf Grund der Kälte im Madloch richtig ruppig. Alles in allem aber ziemlich schnell …

Startplätze werden bevorzugt an Teilnehmer der letzten Jahre vergeben – die Startnummer bestimmt sich aus den Zeiten bzw. Platzierungen der letzten 3 Jahre … Mittlerweile ging’s für mich unter gut 1.000 Teilnehmern auf Startnummer 184 nach vorne …

Auch wenn Zeit und Platzierung von Jahr zu Jahr immer ein bisschen besser werden, stellt sich Zufriedenheit eindeutig noch nicht ein … Vielleicht sollte ich’s mal mit ordentlichem Training versuchen?

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *