Hochälpele (1.463 m)

Bödele (1.142 m) – Am Lank (1.325 m) – Hochälpele (1.463 m) – Lustenauer Hütte (1.250 m) – Hochälpelealpe (1.244 m) – Bödele
12,6 km, 400 Höhenmeter, 2:20 Std. Gehzeit

Sonnige, leichte Wanderung für Tage, an denen man sich nicht anstrengen will (nicht vom ersten Eindruck des Höhenprofils in die Irre leiten lassen) – obwohl wir in der Nähe wohnen und im Winter schon hier waren, waren wir doch massiv überrascht, wie schön die Gegend ist. Vor allem im Herbst, wenn sich die Wiesen verfärbt haben …

Unterschiedliche Varianten zur Routengestaltung gäbe es einige – alles ist so gut beschildert, dass man sich nicht verlaufen kann. Wir sind auf der Lustenauer Hütte eingekehrt (absolut empfehlenswert) und haben am Schluss der Runde noch einen schnellen Abstecher zum Bödelesee gemacht.

 

 

Route

Hochälpele 2015 11 07

Download: Hochälpele 2015 11 07 Route.pdfHochälpele 2015 11 07.gpx (zip)

 

Höhenprofil

Hochälpele 2015 11 07

Download: Hochälpele 2015 11 07 Höhenprofil.pdf

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.