Roggelskopf (2.284 m)

Gafreu (800 m) – Lötscherwald – Malarsch – Masonalpe (1.600 m) – Roggelskopf (2.284 m) – Abstieg wie Aufstieg
1.750 Höhenmeter, 16 km, 6:45 Std. Gehzeit

Hoch über dem Klostertal thront der Roggelskopf – seine Silhouette ist jedem Autofahrer, der auf der S16 zügig durchs Tal pfeift, wohlbekannt. Es lohnt sich aber dem Berg deutlich mehr als nur ein paar Blicke aus dem Autofenster zuzuwerfen sondern einen ganzen Tag zu widmen. Konditionell durchaus herausfordernd, gewisse Anforderungen an die Trittsicherheit stellend, bietet er einen genialen Blick einerseits ins Klostertal hinunter, andererseits auf das Quartett Rote Wand, Mohnenfluh, Widderstein und Biberkopf.

Ein Blick aufs Höhenprofil verrät, dass es gleich vom Start weg (wir waren etwas zu weit taleinwärts mit dem Auto gelandet und mussten ein paar Schritte bis zum Rosengarten oberhalb von Braz laufen) bissig nach oben geht. In der Steilheit recht gleichmäßig und ohne nennenswerte Erholungsphasen geht es bis kurz vor der Masonalpe ca. 800 Höhenmeter hinauf. Nach knapp 90 Minuten kommt dort erstmals das Tagesziel ins Blickfeld.

Ab dort geht es vorerst eben und dann doch wieder steil ansteigend das Tal nach hinten, ehe man am Geröllfeld unterhalb des Roggelskopfs ankommt. In Serpentinen kommt man dem Einstieg näher, der gleich mit einer seilversicherten Stufe von ca. 5 Meter aufwartet. Nach einer sehr kleinen Querung geht es dann mehr oder weniger in Falllinie bis nach oben weiter. Die Route bietet bis zum Gipfel nur mehr zwei kleinere Schwierigkeiten in Form von kleineren Stufen, die zu klettern sind.

Trotz beinahe 35 Grad in Walgau und Rheintal war es bis zum Gipfel angenehm kühl, der Weg bis zur Masonalpe lag noch durchwegs im Schatten. Der Bergabweg litt dann aber deutlich unter der brütenden Hitze zwischen Geröll und Latschen und dem steilen Schotterweg. Die Knie sendeten jedenfalls herzliche Grüße 🙁

 

Route

Roggelskopf 2014 07 19

Download: Roggelskopf 2014 07 19 Route.pdf

 

Höhenprofil

Roggelskopf 2014 07 19

Download: Roggelskopf 2014 07 19 Höhenprofil.pdf

GPS-Track: Roggelskopf 2014 07 19.gpx.zip

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.