Kapf (1.153 m)

Götznerberg (555 m) – Kapf  (1.153 m) – Millrütte (1.100 m) – Gsohl (981 m) – Götznerberg
800 Höhenmeter, 10 km, 3 Std. Gehzeit

Eine vor allem im Herbst wegen der vielen Laubbäume sehr schöne Wanderung, die nach einem ersten Anstieg im Wesentlichen einen Grat entlang bis zum Gipfel führt.Startpunkt ist der Wanderparkplatz bei einer Bushaltestelle am äußersten Ortsrand von Götzis. Zuerst geht es auf einer mehr oder weniger ebenen Forststraße vom Parkplatz weg, die sich an ihrem Ende zu einem Pfad verjüngt, der bald die Straße nach Meschach kreuzt (Achtung: Abzweigung ist sehr zurückhaltend beschildert). Dieser Pfad führt durch Laubbäume und sehr viel Stechlaub nach oben, ehe sich in Gipfelnähe ein recht breites Plateau öffnet. Nach dem Gipfel geht es mit einem kurzen Gegenanstieg zum Gasthaus Millrütte (mit einer lohnenden Einkehrmöglichkeit) und dann weiter bergab an der Gsohlalpe (schöner Tiefblick ins Rheintal) vorbei wieder zurück nach Götznerberg.

Route:

Kapf 2013 10 20 Route

 

Download: Kapf 2013 10 20 Route.pdf

Höhenprofil:

Kapf 2013 10 20 Höhenprofil

 

Download: Kapf 2013 10 20 Höhenprofil.pdf

GPX-Track: Kapf 2013 10 20.gpx.zip

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.