Hangspitze (1.746 m)

Mellau (688 m) – Doseggalpe (1.000 m) – Hangspitze (1.746 m) – Hangköpfle (1.720) – First (1.742 m) – Obergüntenstallalpe (1.578 m) – Untergüntenstallalpe (1.302 m) – Waldalpe (1.124 m) – Mellental – Mellau
1.340 Höhenmeter, 18,5 km, 6:45 Std. Gehzeit

Sehr lange Tour, bei der man den Hatsch durch das Mellental abkürzen könnte – wir haben uns allerdings für den flacheren und damit auch deutlich längeren Abstieg entschieden. Ein Königreich für ein Mountainbike bei der Waldalpe 😉

Der Start erfolgt über eine Teerstraße, die sich angenehm ansteigend von Mellau nach oben windet. Schon vor der Doseggalpe geht es auf einem Forstweg weiter, der sich hier auf einen steil ansteigenden, zum Glück großteils im Wald liegenden Pfad verjüngt. Die Hangspitze selbst wird eher selten begangen, obwohl sie einen schon Rundumblick auf den Bregenzerwald und eine geniale Aussicht auf Mellau und die Kanisfluh bietet – umso weiter man in Richtung Firstgebiet weitergeht, umso mehr Wanderer sind unterwegs.

Der Abstieg zu einer kleinen Scharte vor dem Hangköpfle erfordert Trittsicherheit und dürfte bei Nässe zu einer heiklen Angelegenheit werden. Ab dem Hangköpfle geht es dann aber wieder sehr gemütlich dahin – bis ganz zum First sind wir nicht gelaufen, sondern vorher links abgebogen. Über Almwiesen und Forstwege geht es dann an drei (nicht bewirtschafteten Alpen) vorbei hinunter ins Mellental. Am Talgrund muss man dann einige Kilometer auf einer Forststraße (mit im Sommer recht viel PKW-Verkehr von den Badeplätzen) eben hinaus nach Mellau.

Route

Hangspitze 2013 08 15

 

Download: Hangspitze 2013 08 15 Route.pdf

Höhenprofil

Hangspitze 2013 08 15

 

Download: Hangspitze 2013 08 15 Höhenprofil.pdf

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.