Glatthorn (2.184 m)

Faschina (1.486 m) – Mittelstation DSB Stafelalpe – Zwölfergrat – Schluchtensattel (1.980 m) – Glatthorn (2.184 m) – Stafelalpe – Faschina
7,5 km, 700 hm, 2:40 Std. Gehzeit

Angesichts der laut Wetterprognose drohenden Gewitter suchten wir für heute eine kürzere Tour aus, die sich letztlich auf Grund der Steilheit am Glatthorn selbst als knackiger erwies als erwartet. Bei Nässe ist die Tour jedenfalls zu rutschig und nicht zu empfehlen.

Der Start ist gleich recht steil – in engen Kehren geht es unter der DSB Stafelalpe bis zur Mittelstation hoch, wo ein netter Blumenlehrpfad beginnt. Dieser Blumenlehrpfad führt den Zwölfergrat entlang bis beinahe zum Schluchtensattel. Vom Sattel an führt der Weg steil bis zum Gipfel – der Rundblick am Gipfelkreuz war leider durch aufkommende Wolken beeinträchtigt. Der Weg führt dann auf der Südseite des Glatthorns wieder nach unten und via Stafelalpe zurück zum Ausgangspunkt.

Gipfelpanorama


Ein paar Fotos sind von Martin Amann geklaut …

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.