Flug Wien – Heathrow – Los Angeles

Die Anreise nach L.A. klappte problemlos, der Zwischenstopp in London war gerade lang genug, um den Anschlussflug zu schaffen und an einem Laptop ein paar Szenen des gerade laufenden WM-Schlagers Deutschland – England zu sehen. Das Endergebnis bekamen wir dann im Flieger – nicht zu hören sondern nur ganz verstohlen per kleiner Text-Nachricht auf dem Bildschirm. Kein Wunder, saßen wir doch in einer Maschine der Air New Zealand – und die wollten keinen Aufstand unter den vielen England-Fans provozieren 😉

Die Einreise klappte problemlos (auch wenn bei Elke der Fingerscan nicht auf Anhieb klappte – zu kleine Finger 😉 ), die Auto-Übernahme klappte problemlos, das Hotel wurde dank Wolfis Navi (herzlichen Dank für die Leihgabe!) ebenso problemlos gefunden. Auch im Hotel Hollywood Heights hat alles geklappt – der Gang wirkt zwar etwas abgenutzt, das Zimmer ist aber trotz Ausrichtung zu einer 3-spurigen-Straße absolut o.k. Das Hotel dürfte wiklich erst kürzlich renoviert worden sein. Für drei Nächte reicht es auf jeden Fall leicht …

Langsam wird uns das alles fast unheimlich – dass alles wie am Schnürchen klappt …

[mudslide:flickr,0,36798909@N00,72157624251194689]

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.